FORT FUN Summer School öffnet zum 2. Mal das Outdoor Klassenzimmer

Nach Erfolg im letzten Jahr Neuauflage der FORT FUN Summer School • Besonderes Angebot für Kindern mit pandemiebedingten Lerndefiziten vom 11. bis 15. Juli • Kooperation mit der Berufsbildungsakademie der Volkshochschulen im HSK e.V.

Der Freizeitpark FORT FUN Abenteuerland öffnet dieses Jahr zum 2. Mal seine Tore für eine ganz besondere Aktion. Die FORT FUN Summer School ermöglicht ausgewählten Kindern der vierten Klasse für 1 Woche einen Lernort der besonderen Art.

FORT FUN Summer SchoolLernen und Spaß schließt sich in der FORT FUN Summer School nicht aus. Denn was könnte besser sein, als an einem farbenfrohen und vielfältigen Ort wie einem Freizeitpark Lerndefizite aufzuholen. „Es ist uns ein besonderes Anliegen, auch in diesem Jahr den Schülerinnen und Schülern, die in der Pandemie besonders unter den Unterrichtsausfällen gelitten haben, ein außergewöhnliches Angebot zu schaffen“, erläutert FORT FUN Geschäftsführer Andreas Sievering das Summer School Konzept.

Kompetent begleitet wird die FORT FUN Summer School von Lehrkräften der Berufsbildungsakademie der Volkshochschulen im HSK e.V.. Die Summer School empfiehlt sich für alle bildungsferne Kinder der vierten Klasse der Grundschulen im HSK, die im Homeschooling oder Distanzunterricht nachweislich Lerndefizite entwickelt haben und die während der Ferien Schulstoff aus dem vergangenen Schuljahr wiederholen möchten. Das Ziel ist es, fachliche, soziale, persönliche und methodische Kompetenzen zu vermitteln. Außerdem sollen Erlebnishorizonte durch praktische Anwendung des Wissens ermöglicht werden. Flexible Unterrichtsgestaltung abgestimmt auf persönliche Interessen garantieren neben der Erarbeitung von Lerninhalten auch den nötigen Freizeitausgleich. Denn das Recht auf Freizeit in den Ferien darf natürlich gerade auch im FORT FUN nicht zu kurz kommen. Kreative Angebote runden das Angebot ab. Besonders aufregend wird es, wenn die Kinder in die Arbeitswelt der Operator eintauchen dürfen und dort vielleicht sogar gelerntes Wissen anwenden können. „Wir wissen, dass die letzten 2 Jahre vor allem auch für die Kinder nicht einfach waren. Daher wurde uns bereits im letzten Jahr klar, dass wir ein Angebot für ausgewählte Schülerinnen und Schüler schaffen wollen“, macht Marketingleiter Dijamant Neziraj deutlich. „Die FORT FUN Summer School passt außerdem hervorragend zu unserer Philosophie, soziale Verantwortung gegenüber unseren Gästen, Partner*innen, Mitarbeiter*innen, der Gesellschaft und der Natur zu übernehmen. Gerade für ein Unternehmen, das sich ganz dem Thema Freizeit verschrieben hat, halten wir dies für unabdingbar“, erklärt Geschäftsführer Andreas Sievering die Motivation hinter diesem und vielen weiteren Projekten, mit denen der Park sich dieser Herausforderung stellen möchte.

Den Kontakt mit den Schulen hat die Berufsbildungsakademie der Volkshochschulen im HSK e.V. übernommen, um gezielt Kinder anzusprechen, die aufgrund unterschiedlicher Hintergründe besondere Benachteiligung in der Pandemie erfahren haben. Anmeldungen über andere Wege sind daher nicht möglich. Die einwöchige Lerneinheit ist für die Kinder der vierten Klasse kostenfrei.

© FORT FUN Abenteuerland

Finde uns bei:

Eventkalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31