1. FORT FUN Christmas Land Wochenende voller Erfolg

Zahlreiche Gäste besuchten das FORT FUN Christmas Land am 2. Adventswochenende trotz widriger Wetterbedingungen • Leuchtende Kinderaugen in der Weihnachtsbäckerei oder beim Treffen mit Santa und den Elfen • Charles Dickens‘ Weihnachtsgeschichte fesselnd wie noch nie • Christmas Music Lightshow mit überraschenden Highlights

FORT FUN Abenteuerland Christmas Land Christmas Music LightshowDas Team vom FORT FUN Christmas Land blickt glücklich auf ein sehr erfolgreiches erstes Event-Wochenende zurück. Trotz der teilweise doch sehr widrigen Wetterbedingungen, ließen sich die Weihnachtsfans nicht abschrecken und besuchten das Christmas Land am Samstag und Sonntag zahlreich. Das vielfältige Indoor- und Outdoorangebot des Parks konnte überzeugen und sorgte für weihnachtlich fröhliche Stimmung bei allen Gästen. Wer das bunte Event bisher verpasst hat, der hat am nächsten Wochenende, Samstag und Sonntag von 13 bis 18 Uhr, noch einmal die Gelegenheit, es zu besuchen. Der Eintritt ist dabei frei.

Der Freizeitpark FORT FUN Abenteuerland bei Bestwig im Sauerland blickt sehr zufrieden auf das erste Christmas Land Wochenende zurück. Trotz der zeitweise doch so gar nicht schönen Wetteraussichten waren sowohl Samstag als auch Sonntag zahlreiche Gäste zu Besuch, um das vielfältige Indoor- und Outdoorprogramm zu nutzen. Natürlich waren es vor allem die Augen der Kinder, die gar nicht mehr aufhören wollten zu strahlen. Sei es beim Dekorieren der selbst ausgestochenen Plätzchen in der Weihnachtsbäckerei, beim Fahren der geöffneten Attraktionen wie der Achterbahn Devil’s Mine, beim Toben im Indoorspielplatz oder natürlich bei der Begegnung mit Santa höchstpersönlich und seinen fleißigen Helfern den Elfen, die Kleinen kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus und hatten unendlich viele tolle Momente. Die lustigen Elfen überzeugten ihre kleinen Fans im Übrigen mit ganz eigenen Zaubertricks und Kinderschminken, sodass nicht nur ihr Chef Santa bei den Kindern hoch im Kurs stand. Ein ganz besonderes Highlight war auch die lebendige Erzählung der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens, denn die drei Geister der Weihnacht sowie der geizige Geschäftsmann Scrooge und sein Angestellter Cratchit wurden hier buchstäblich zum Leben erweckt und sorgten für ein mitreißendes Erlebnis für Jung und Alt. Krönender Abschluss war die große, bunte Christmas Music Lightshow, welche die gesamte Hauptstraße der FORT FUN Westernstadt mit über 150 unterschiedlichen LED Scheinwerfern und über 650 Metern Lichterketten und -schläuchen eindrucksvoll in Szene setzte und mit einem stimmigen Soundtrack überzeugte. Wer das Christmas Land bis jetzt verpasst hat, kann am 3. Adventswochenende noch einmal die letzte Gelegenheit nutzen, dieses besondere Weihnachts-Event zu erleben, und zwar Samstag und Sonntag jeweils von 13 bis 18 Uhr. Der Eintritt in das FORT FUN Christmas Land ist frei. Wer neben den vielen kostenfreien Angeboten die Fahrgeschäfte nutzen möchte, kann dafür Wertmarken erwerben, ganz wie auf einem klassischen Weihnachtsmarkt. Besitzer einer FORT FUN Familien- oder Actionjahreskarte können die Fahrgeschäfte kostenfrei nutzen. Alle weiteren Infos unter FORTFUN.de/christmas-land.

© Bild und Text: FORT FUN Abenteuerland

Finde uns bei:

Eventkalender