Freizeitpark FORT FUN verkündet Winteröffnung der L.A.B.S. nach bisher sehr erfolgreicher Saison

Besucherzuwachs von sechs Prozent • Erfolgreicher Start der Indoor-Erlebniswelt „FORT FUN L.A.B.S.“ • Winteröffnung der L.A.B.S. ab dem 2. Dezember • Besondere Angebote für Kindergeburtstage • Weitere Investitionen geplant

Das Team vom FORT FUN Abenteuerland blickt zurück auf eine bisher sehr erfolgreiche Saison, denn trotz der oftmals schlechten Wetterbedingungen konnte ein Besucherzuwachs von sechs Prozent seit Saisonstart im März verzeichnet werden. Für das Gesamtjahr 2016 erwartet die Parkleitung sogar eine noch größere Steigerung, da auf die Gäste im Oktober das preisgekrönte Halloween-Event FORT FEAR Horrorland wartet und die Herbstferien NRW vor der Tür stehen. Den Grund für den Erfolg sieht das Management Team vor allem in der Eröffnung der neuen Indoor-Erlebniswelt FORT FUN L.A.B.S., welche den Park auch für Besuche bei nicht perfekten Wetterbindungen attraktiver gemacht hat und auf die Hauptzielgruppe Familien mit Kindern von vier bis vierzehn Jahren sehr gut ausgerichtet ist. Dies bestärkt die Geschäftsleitung in der Entscheidung, den Park nach und nach in einen Ganzjahresbetrieb umzuwandeln. Ein Meilenstein für diese strategische Neuausrichtung wird die alleinige Öffnung der L.A.B.S. vom 2. Dezember 2016 bis zum 2. April 2017. Die Gäste erwartet eine hochmoderne Indoor-Erlebniswelt mit sechs interaktiven Spielelementen und dem Interactive XD Motion Ride FoXDome als absolutem Alleinstellungsmerkmal. Die Öffnungstage und -zeiten sowie die Eintrittspreise können ab sofort auf FORTFUN-labs.de eingesehen werden. Für Erwachsene wird der Eintrittspreis bei vier Euro liegen und für Kinder von vier bis achtzehn Jahren bei acht Euro pro Person. FORT FUN Jahreskartenbesitzer und Ruhrtopcard-Inhaber können sich außerdem über 25 Prozent Rabatt freuen. Punkten möchte das FORT FUN vor allem aber auch mit einem außergewöhnlichen Angebot für Kindergeburtstage. Für das Jahr 2017 plant der Freizeitpark außerdem weitere Investitionen.

FORT FUN L.A.B.S.Das Team vom Freizeitpark FORT FUN Abenteuerland im Sauerland freut sich über eine bisher sehr erfolgreiche Saison 2016. Trotz oftmals widriger Wetterbedingungen, vor allem im April und im Juni, konnte ein Besucherplus von sechs Prozent verzeichnet werden. Bis zum Saisonende rechnet die Parkleitung sogar mit einer noch größeren Steigerung, da im Oktober für die Besucher neben den Herbstferien in NRW vor allem auch noch das preisgekrönte Halloween-Event FORT FEAR Horrorland auf dem Programm steht. Den Grund für den Erfolg sieht die Geschäftsleitung vor allem in der Eröffnung der neuen Indoor-Erlebniswelt FORT FUN L.A.B.S.. Gerade für Familien mit Kindern von vier bis vierzehn Jahren bieten die L.A.B.S. auch bei nicht optimalem Parkwetter viel Spaß und Abwechslung. Die Abkürzung L.A.B.S. steht dabei für Lernen, Aktivieren, Bewegen und Spielen und die Gäste können dank sechs interaktiver Spielelemente und dem Interactive XD Motion Ride FoXDome spielerisch miteinander lernen oder aber auch in Wettbewerben gegeneinander antreten. Aus dem Hause Yalp stammen vier dieser interaktiven Spielgeräte: MEMO, bestehend aus sieben Spielsäulen mit LED Touch Display, FONO, ein DJ Pult zum Mixen der eigenen Musik anhand des Smartphones, SUTU, eine interaktive Torwand, und SONA, ein audio-aktiver Spielbogen. All diese Elemente haben Folgendes gemein: Sie fördern die motorischen und kognitiven Fähigkeiten der Spieler sowie deren Teamgeist, Kreativität und Reaktionszeit. Marketingleiterin Christine Schütte ergänzt: „Vor allem machen sie unheimlich viel Spaß! Die LED Säulen von MEMO aktivieren die Teilnehmer zum Beispiel in verschiedenen Spielen dazu, die meisten Punkte zu sammeln, unter anderem, indem sie nur die Säulen berühren, an denen eine bestimmte Farbe aufleuchtet.“ Geschäftsführer Andreas Sievering führt fort: „Die interaktive Torwand SUTU, oder wie wir sagen, unser Bolzplatz 2.0, bietet verschiedene spannende Fußballspiele, die man alleine oder im Team bestreiten kann. Werden die 16 druckempfindlichen Felder angeschossen, leuchtet der Rahmen aus LED Lichtern auf und die Spieler erhalten Rückmeldung über vier Lautsprecher, die auch den Spielverlauf ansagen. So lässt sich auf modernste Weise erfahren, wer im Team beispielsweise die beste Treffsicherheit hat.“ Das freie Spielen ist auch das Credo des „Imagination Playground“ von Playparc. Es handelt sich um ein mobiles Spielsystem für Kinder zwischen 2 und 12 Jahren, mit dem selbst die ganz Kleinen ihre ersten Roboter bauen können. Als absolutes Highlight winkt aber der XD Motion Ride „FoXDome“ von TRIOTECH, ein interaktives Kino in XD, in welchem die Gäste, ausgestattet mit 3D-Brille und Laserpistole, quasi selbst Teil eines spannenden Videospiels werden.

„Ich freue mich sehr über unser positives Ergebnis, allerdings bin ich dennoch nicht hundert Prozent zufrieden“, räumt Geschäftsführer Andreas Sievering ein. „Wir konnten unser Potential auch in dieser Saison noch nicht voll ausschöpfen, und um unsere Ziele gerade in Hinsicht auf Servicequalität und Attraktivität zu erreichen, liegt noch viel Arbeit vor uns. Die erfolgreiche Saison bestärkt uns aber in der Entscheidung, das FORT FUN nach und nach in einen Ganzjahresbetrieb umzuwandeln“, berichtet Sievering. Ein Meilenstein für diese strategische Neuausrichtung wird die alleinige Öffnung des Indoor-Bereichs FORT FUN L.A.B.S. vom 2. Dezember 2016 bis zum 2. April 2017. „Wir gehen hier einen ganz neuen Weg, aber das Feedback und die Anfragen unserer Gäste haben uns gezeigt, dass der Wunsch nach einer Winteröffnung unserer L.A.B.S. durchaus besteht und für das FORT FUN bietet sich hier die Chance, den Geschäftsbereich auszuweiten und unsere ganze Infrastruktur noch effizienter zu nutzen“, erläutert Sievering. Die genauen Öffnungstage und -zeiten sowie die Preise können ab sofort auf FORTFUN-labs.de eingesehen werden. Für Erwachsene wird der Eintrittspreis bei vier Euro und für Kinder von vier bis achtzehn Jahren bei acht Euro pro Person liegen. FORT FUN Jahreskartenbesitzer und Ruhrtopcard-Inhaber können sich außerdem über 25 Prozent Rabatt freuen. Punkten möchte das FORT FUN vor allem aber auch mit einem außergewöhnlichen Angebot für Kindergeburtstage. „Neben Paketangeboten inklusive buntem Smarties-Kuchen oder leckerer Pizza wird es auch die Möglichkeit geben, eine Challenge auf unserem Bolzplatz 2.0 oder in unserem XD Kino FoXDome zu buchen“, beschreibt Christine Schütte. „Die Kinder nehmen dann an einem spannenden Wettbewerb teil und erhalten abschließend auch alle eine waschechte L.A.B.S.-Teilnahmeurkunde inklusive der erzielten Punkte“, ergänzt sie. „Natürlich wird es auch einen tollen Geburtstagstisch mit allem was dazugehört und vielleicht noch die ein oder andere Überraschung geben“, so die Marketingleiterin.

Die Winteröffnung der FORT FUN L.A.B.S. stellt somit einen ganz entscheidenden Punkt in der Weiterentwicklung des Freizeitparks dar. Auch langfristig betrachtet möchte die Parkleitung weiter in diesen Bereich investieren, sogar bereits im nächsten Jahr, aber dazu möchte die Geschäftsleitung noch keine Details verraten. „Wir werden in der Saison 2017 zum einem sehr viel in die bestehende Infrastruktur und unsere Fahrgeschäfte investieren, denn dies ist und bleibt unser Kerngeschäft und wir möchten auch hier auf das Feedback und die Wünsche unserer Gäste eingehen. Zum anderen möchten wir aber auch den Indoor-Bereich weiter entwickeln und ausbauen und haben hierzu auch schon einige innovative Pläne in der Pipeline“, gibt Andreas Sievering preis. Genauere Details zu diesen Planungen verspricht er nach Ablauf der Saison 2016 zu verkünden.

© FORT FUN Abenteuerland

Eventkalender

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
18:30
LEGOLAND Discovery Centre Oberhausen, Oberhausen, Deutschland
Einmal wieder Kind sein? Beim exklusiven Abend für große LEGO Fans ist das gar kein Problem!
Datum :  2017-12-01
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.