Alle Freizeitparks in NRW geschlossen bis zum 3.5.20

Die Landesregierung von NRW hat am Sonntag, den 15.3.2020 weitere Maßnahmen beschlossen um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Wie die Landesregierung in einer Pressemitteilung schreibt, sollen nahezu alle Freizeit-, Sport-, Unterhaltungs- und Bildungsangebote im Land eingestellt werden. Dadurch müssen nun auch alle Freizeitparks geschlossen bleiben.

Es ist eine sehr schlechte Nachricht für die Freizeitparkbranche und wird die Betriebe hart treffen. Diese Maßnahme ist angesichts der aktuellen Situation mehr als nachvollziebar.

Finde uns bei:

Eventkalender